Kiefergelenksbehandlung

Die Kiefermuskulatur ist extrem kräftig. Fehlstellungen, Beißen oder Knirschen erhöhen den Druck auf die Kopfregion und sind die Ursachen für vielfältige Beschwerden, nicht nur in diesem Bereich. Direkt kann der Druck auf die Schädelnähte Probleme im Kopfbereich verursachen (Tinnitus, Kopfschmerzen, Augen- u. Nasen- nebenhöhlenprobleme) und sich über den craniosacralen Rhythmus bis ins Kreuzbein fortsetzt (s. Osteopathie) .

Über die Halswirbelsäule kann die gesamte Statik bis in die Füße hinein in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die Zahn- und Kieferklinik der MHH hat die Sonderrolle der Kieferregion erkannt u. bietet für Manualtherapeuten entsprechende Fortbildungen an (Cranio Concept), die Grundlage meiner Behandlungen sind. (Teilnahme: 2003 - Basic level, 2006 Advanced level).